2021 - SchulSpringer - Hundegestützte Pädagogik

Title
Direkt zum Seiteninhalt

2021

Happy Birthday, lieber Lion!
Unserem Lion und seinen Geschwistern gratulieren wir ganz herzlich zum 9. Geburtstag! Auf weitere schöne, lustige und abenteuerreiche Springerjahre!!















Wir wünschen allen Zwei- und Vierbeinern ein schönes neues Jahr
und einen guten Start in ein hoffentlich in Präsenz stattfindendes Schuljahr mit nur gesunden Schülern, ... .









Frohe Weihnachten allen kleinen, großen, jungen und alten Hunden im Tierheim
Am 24. Dezember erhalten alle Hunde im Tierheim einen mit leckeren Zutaten tiefgefrorenen Kong zur Beschäftigung, wenn die lieben Pfleger zu Hause Weihnachten feiern. Eine gute Möglichkeit, in der Schule nicht nur unserem Patenhund Felix, eine Freude zu Weihnachten zu ermöglichen.
Ein paar unserer Zweiklässler befüllten in der Hundestunde mit Ausdauer die zahlreichen Kongs. Manchmal mussten sie sich gegenseitig helfen, da die Kongs doch ganz schön groß und schwer waren.
Wir wünschen allen Hunden im Tierheim viel Spaß beim Schlecken und Naschen.




Happy Birthday Sonnenschein!
Unserem lieben Sonnenschein Sunny und ihren Geschwistern wünschen wir heute, am 2.12. alles Liebe und Gute zu ihrem Geburtstag. Ganz besonders natürlich ganz viel Gesundheit! Mögen sie noch viel Jahre gesund und munter sein.
Viele liebe Gedanken gehen an ihren Bruder Lennox, der leider viel zu früh über die Regenbogenbrücke gegangen ist.



















Spontan und erfolgreich
Ein paar Tage nach unserem Tierheimbesuch fand in unserer Schule ein kleiner Adventsmarkt statt. Eine gute Gelegenheit, ein Spendenprojekt für Felix ins Leben zu rufen.  Mit Erfolg, denn die anwesenden Peanuts erhielten Spenden im Betrag von 166 Euro, die an das Tierheim überwiesen werden.
Vielen Dank liebe Ella und Samantha für euer tolles Plakat. Vielen Dank liebe Samatha und lieber Janis. Mit eurer freundlichen Art habt ihr die Gäste zum Spenden animiert. :-)
Vielen Dank an alle Eltern, Kolleginnen und Gäste, die für unseren Patenhund gespendet haben.









Felix, unser Patenhund
Am 24. November fuhren die Peanuts in das Detmolder Tierheim, um Felix, unseren Patenhund der Hasselbachschule kennenlernen zu dürfen. Liebevoll wurden die Kinder empfangen und erhielten ein rührendes Dankeschön anlässlich zu Leylas Abschiedsmappe. Natürlich führte uns Frau T. wieder durch das Tierheim, das wir mit seinen neuen Gebäuden noch nicht kannten. Im Anschluss lernten die Kinder Peanuts Felix kennen, der sie sehr beeindruckte. Sie schlossen ihn und seinen Pfleger sofort ins Herz, der sich über die mitgebrachte Hundedecke und die Kauartikel für Felix sehr freute.


AK OWL in der Hasselbachschule
Gestern, am 6. November fand in unserer Schule Katrins 7. Arbeitskreis OWL statt. Katrin Rauber von "Klasse-Tier" ist ebenfalls Mitglied und Anbieter im Qualitätsnetzwerk und ist bekannt für ihre wertvolle Arbeit mit ihren vielen verschieden Tieren und einer enormen Fachkompetenz. Wir kennen uns schon sehr lange und es macht immer richtig viel Spaß, gemeinsam mit ihr zu arbeiten und sich auszutauschen.
Schwerpunktthema des gestrigen Nachmittags war "Körpersprache des Hundes". Den Hund sehen, lesen, verstehen und adäquat auf ihn eingehen, liegt uns Anbietern und Hundepädagogen ganz besonders am Herzen. Es geht dabei u.a. um Stressprävention, Gefährdungsprävention und Gesunderhaltung des Hundes im Einsatz. Dies gelingt nur, wenn alle Beteiligten "Hündisch" sprechen können. "Sprechen" die Schüler die Sprache der Hunde, gelingt es ihnen mit diesen artgerecht zu kommunizieren, dann ist ein qualitativ hochwertiger Einsatz mit Win-Win-Situation gegeben.
Unsere Peanuts sind auf einem richtig guten Weg, die Sprache meiner Schulspringer zu sprechen. Sie beobachten sie ohne zu interpretieren und antworten "hündisch" auf deren Körpersprache. Ich bin sehr begeistert.


Schöne Herbstferien!
Schon wieder sind Ferien und meine Springer und ich genießen diese sehr. Nach den Ferien geben meine Peanuts und ich noch einmal richtig Gas. Sie sind nun schon im vierten Schuljahr und die eine oder andere Note steht noch für das Empfehlungszeugnis an. Dies hindert uns jedoch nicht daran, in unseren Hundestunden entschleunigt und entspannt auf Augenhöhe zu arbeiten.



Fotoshooting
Versteckte Schulspringer in Lippe! Viel Spaß beim Suchen!
***


Wir nehmen Abschied
von unserer Patenhündin Lelya. Leyla verbrachte viele Jahre im Detmolder Tierheim, bis sie in Pflege aufgenommen wurde. Wir besuchten Lelya im Tierheim und durften sie als ganz liebe Hündin kennen lernen. Leider musste sie in den Sommerferien eingeschläfert werden. Die Peanuts beschäftigten sich mit dem Tod eines Haustieres und beschlossen, ein Erinnerungsbuch zu gestalten, welches wir an die Pflegefamilie überreichen werden.
Leyla war auch die Patenhündin der Smarties, meiner vorherigen Ganztagsklasse. Für sie hatten die Smarties vor vier Jahren gebastelt und gebacken, um durch den Verkauf von Spielzeug und Hundekeksen die Pflegefamilie finanziell unterstützen zu können.
Wir werden Leyla nicht vergessen.



Ehe wir uns versehen,...
Das neue Schuljahr ist schon ein paar Wochen alt und ehe wir uns versehen, stehen schon die Herbstferien vor der Tür.
Meine Springer genießen das Dasein in der Schule und sind schon wieder fleißig mit dabei. Unsere Erstklässler haben Sunny und Lion auch schon kennengelernt und halten sich vorbildlich an unsere Wohlfühlregeln. Na, wenn das nicht ein schönes Schuljahr wird!!!!



Mittendrin
Ganz gleich, was die Peanuts lernen, Sunny und Lion sind immer mittendrin oder besser mittendarauf.
Ich wünsche den Peanuts mit meinen Springern ein schönes letztes Grundschuljahr, gespickt mit ganz vielen tollen Hundestunden und -erlebnissen.






Schöne und erholsame Sommerferien!!
Das turbulente Schuljahr ist vorbei und die Sommerferien haben sich alle redlich verdient. Hoffentlich geht es nach den Ferien entspannt und "normal" weiter.







Peanutswünsche
Das erste lange Maiwochenende steht bevor. In den vergangenen Jahren fuhren viele Peanuts an diesem Wochenende in den Kurzurlaub. Das Meer ist von uns aus nicht weit entfernt und so verbrachten viele Kinder diese freien Tag am Strand. Hoffen wir, dass sich die Zeiten bald bessern und die Peanutswünsche in Erfüllung gehen werden.




Tiefenentspannt
Wechselunterricht, Lollitests, Mundschutzmasken, ... welch eigenartige Schulalltage. Um so schöner ist es für die Kinder, wenn meine Springer uns im Unterricht begleiten und es sich tiefenentspannt gemütlich machen. Dann dauert es gar nicht lange und auch die Peanuts strahlen Ruhe aus. "Entspannt durch die verrückte Zeit" heißt unser Motto bis zu den Sommerferien.

Nur ein Hund, der sich in der Klasse mit Kindern wohl fühlt, kann sich entspannen. Nur ein entspannter Hund kann positiv auf Kinder wirken.
Wie schaffe ich es, dass ein Hund in der Klasse entspannen kann? Ich führe ihn langsam in die Institution ein, bereite die Kinder ausführlich auf den Hund vor, vereine diese behutsam im Unterricht und lass den Hund selbstbestimmt agieren. Dann vertraue ich meinem Hund und lass Kind und Hund gemeinsam agieren, während ich mich im Hintergrund als Beobachter freue, welch positive Wirkung der Hund auf die Kinder hat.


Springereinsatz bei den Peanuts
Endlich ist wieder Wechselunterricht und meine Springer begleiten mich in die Schule. Ein kleines Warmup zu Lernwörtern mit Hund und das Festigen dieser findet entweder am Tisch oder auf dem Boden statt. Auf Augenhöhe mit dem Hund sein, heißt es, wenn die Springer mit in der Schule sind. Dann passiert es ganz schnell, dass sich Sunny unter die Kinder mischt, sich auf deren Arbeitsblätter legt und sich erst einmal ihre Streicheleinheiten abholt.
Ganz im Ernst: Ist es nicht schön, wenn sich der Hund von sich aus zu dir kuschelt und deine Streicheleinheiten genießt? Ist es nicht noch schöner, wenn er dabei seinen Kopf auf deinen Schoß legt?
Ganz im Ernst: Wenn er zu dir kommt, weil du ihn gerufen hast und er dir ein Mäppchen mit Lernwörtern bringt, dann zum nächsten Kind geht, ihm auch ein Mäppchen bringt, ... , ist das zwar schön, aber die innige Begegnung mit dem Hund hast du nur, wenn er von sich aus zu dir kommt und bei dir bleibt.


Macht es Sinn, wenn ein Hund viele Tricks kann und diese im Untericht anwendet? Entsteht durch das Tricksen mit dem Hund diese innige Beziehung zu einem Kind, die wir uns in der hundegestützten Arbeit wünschen. Eigentlich nicht, oder?


Schulhundekonferenz online
Die Schulhundekonferenz, die dieses Jahr am 1. und 2. Mai online stattfand, war ein sehr großer Erfolg. Monatelang hat sich der erweiterte Vorstand des Qualitätsnetzwerks Schulbegleithunde e.V. mit den IT-Leuten zusammengesetzt und geplant, wie ein bisheriges Treffen vor Ort online stattfinden könnte. Sie haben es geschafft, für ein sehr interessantes und abwechslungreich gestaltetes Programm zu sorgen, sodass das Wochenende am PC im Nu verlief. Wer noch Interesse an tollen Beiträgen und pfiffigen Ideen hat, kann sich an das Qualitätsnetzwerk wenden und bis Ende Mai diese anhören und ansehen. Es lohnt sich!!


Kaum in der Schule und schon wieder zu Hause
Sunny und Lion vermissen ihre Arbeit in der Schule. Auch die Kinder vermissen die beiden sehr. Immerhin bringen die beiden in dieser verrückten Zeit ein bisschen Normalität und Abwechslung mit. Sie sorgen für strahlende und entspannte Kinderaugen.
Möge der Irrsinn langsam aufhören und der Wechselunterricht bis zu den Sommerferien ohne Unterbrechung weiter gehen.





Immer dieses Distanzlernen!
Distanzlernen unterm Schreibtisch?
Damit die Peanuts auch während des Distanzlernens in den Genuss der Schulspringer kommen, stelle ich in unser Klassenpadlet täglich Fotos von diesen ein. Mittlerweile finden wir neben Sunny, Lion und May Rocket, einen Goldhamster - Hailey, eine Katze - Oskar, ein richtig großer Wels und viele weitere Haustiere. Dennoch ersetzen Fotos meiner drei Englischen Springer Spaniel nicht die Anwesenheit der drei im Klassenzimmer.


Happy Birthday, liebe May!!!
Unsere Kleine wird heute, am 14. März schon 6 Jahre alt. Wo ist nur die Zeit geblieben? Wir wünschen ihr ganz viel Gesundheit, weitere zahlreiche Flausen im Kopf und weiterhin ein vollkommen unbeschwertes und lustiges Wesen.






Endlich, wieder Schule!
Sunny hat sich so gefreut, dass sie endlich wieder mit in die Schule durfte. Zu Hause sprang sie schon an mir hoch, als es hieß: "Sunny, gehen wir in die Schule?" In der Schule begrüßte sie jeden im Lehrerzimmer so freudig, wie noch nie. Dann endlich unter Kindern, war Sunny hoch motiviert und souverän, wie immer. Alles richtig gemacht! Auch die Kinder freuten sich sehr, endlich wieder Sunny bei sich haben zu können.



Man wächst mit seinen Möglichkeiten - oder Corona macht es möglich
Dank der technischen Möglichkeiten erhalten die Peanuts jeden Morgen einen "Guten Morgen - Gruß" von meinen Springern. Diesen stelle ich in unser Klassenpadlet und das eine oder andere Peanutskind antwortet auch schon darauf.
Mittlerweile haben wir über das Padlet doch schon eine gute Kommunikationsplattform geschaffen. So können wir in der Zeit des Distanzlernens uns alle "bei Laune halten".


Auf der Suche nach Kindern
Sunny, Lion und ich besuchen die Kinder in der Notbetreung. Sie haben es sich so gewünscht, dass ich alle drei Hunde mitbringe. Wie haben sich meine drei Springer gefreut, sich wieder unter Kinder mischen zu dürfen. Auch May, die ja gar nicht mit in die Schule geht, war gleich zwischen den Kindern verschwunden, forderte Streicheleinheiten ein und tat so, als wäre sie schon immer mit dabei gewesen.
Hoffentlich geht der ganze Irrsinn bald zu Ende!!!









Endlich ist der Winter da!
Die drei Springer lieben den herrlichen Winter und toben und toben und toben, .... im Schnee.
Genießt das herrliche Wetter!


Schon wieder Distanzunterricht
Das Klassenzimmer ist schon wieder leer. Keine Peanuts weit und breit. Aus diesem Grund gibt es für die Kinder wöchentliche Videokonferenzen, ... aber nicht nur, damit die Kinder die Springer sehen.















Zurück zum Seiteninhalt