2021 - SchulSpringer - Hundegestützte Pädagogik

Title
Direkt zum Seiteninhalt

2021

Schöne und erholsame Sommerferien!!
Das turbulente Schuljahr ist vorbei und die Sommerferien haben sich alle redlich verdient. Hoffentlich geht es nach den Ferien entspannt und "normal" weiter.







Peanutswünsche
Das erste lange Maiwochenende steht bevor. In den vergangenen Jahren fuhren viele Peanuts an diesem Wochenende in den Kurzurlaub. Das Meer ist von uns aus nicht weit entfernt und so verbrachten viele Kinder diese freien Tag am Strand. Hoffen wir, dass sich die Zeiten bald bessern und die Peanutswünsche in Erfüllung gehen werden.




Tiefenentspannt
Wechselunterricht, Lollitests, Mundschutzmasken, ... welch eigenartige Schulalltage. Um so schöner ist es für die Kinder, wenn meine Springer uns im Unterricht begleiten und es sich tiefenentspannt gemütlich machen. Dann dauert es gar nicht lange und auch die Peanuts strahlen Ruhe aus. "Entspannt durch die verrückte Zeit" heißt unser Motto bis zu den Sommerferien.

Nur ein Hund, der sich in der Klasse mit Kindern wohl fühlt, kann sich entspannen. Nur ein entspannter Hund kann positiv auf Kinder wirken.
Wie schaffe ich es, dass ein Hund in der Klasse entspannen kann? Ich führe ihn langsam in die Institution ein, bereite die Kinder ausführlich auf den Hund vor, vereine diese behutsam im Unterricht und lass den Hund selbstbestimmt agieren. Dann vertraue ich meinem Hund und lass Kind und Hund gemeinsam agieren, während ich mich im Hintergrund als Beobachter freue, welch positive Wirkung der Hund auf die Kinder hat.


Springereinsatz bei den Peanuts
Endlich ist wieder Wechselunterricht und meine Springer begleiten mich in die Schule. Ein kleines Warmup zu Lernwörtern mit Hund und das Festigen dieser findet entweder am Tisch oder auf dem Boden statt. Auf Augenhöhe mit dem Hund sein, heißt es, wenn die Springer mit in der Schule sind. Dann passiert es ganz schnell, dass sich Sunny unter die Kinder mischt, sich auf deren Arbeitsblätter legt und sich erst einmal ihre Streicheleinheiten abholt.
Ganz im Ernst: Ist es nicht schön, wenn sich der Hund von sich aus zu dir kuschelt und deine Streicheleinheiten genießt? Ist es nicht noch schöner, wenn er dabei seinen Kopf auf deinen Schoß legt?
Ganz im Ernst: Wenn er zu dir kommt, weil du ihn gerufen hast und er dir ein Mäppchen mit Lernwörtern bringt, dann zum nächsten Kind geht, ihm auch ein Mäppchen bringt, ... , ist das zwar schön, aber die innige Begegnung mit dem Hund hast du nur, wenn er von sich aus zu dir kommt und bei dir bleibt.


Macht es Sinn, wenn ein Hund viele Tricks kann und diese im Untericht anwendet? Entsteht durch das Tricksen mit dem Hund diese innige Beziehung zu einem Kind, die wir uns in der hundegestützten Arbeit wünschen. Eigentlich nicht, oder?


Schulhundekonferenz online
Die Schulhundekonferenz, die dieses Jahr am 1. und 2. Mai online stattfand, war ein sehr großer Erfolg. Monatelang hat sich der erweiterte Vorstand des Qualitätsnetzwerks Schulbegleithunde e.V. mit den IT-Leuten zusammengesetzt und geplant, wie ein bisheriges Treffen vor Ort online stattfinden könnte. Sie haben es geschafft, für ein sehr interessantes und abwechslungreich gestaltetes Programm zu sorgen, sodass das Wochenende am PC im Nu verlief. Wer noch Interesse an tollen Beiträgen und pfiffigen Ideen hat, kann sich an das Qualitätsnetzwerk wenden und bis Ende Mai diese anhören und ansehen. Es lohnt sich!!


Kaum in der Schule und schon wieder zu Hause
Sunny und Lion vermissen ihre Arbeit in der Schule. Auch die Kinder vermissen die beiden sehr. Immerhin bringen die beiden in dieser verrückten Zeit ein bisschen Normalität und Abwechslung mit. Sie sorgen für strahlende und entspannte Kinderaugen.
Möge der Irrsinn langsam aufhören und der Wechselunterricht bis zu den Sommerferien ohne Unterbrechung weiter gehen.





Immer dieses Distanzlernen!
Distanzlernen unterm Schreibtisch?
Damit die Peanuts auch während des Distanzlernens in den Genuss der Schulspringer kommen, stelle ich in unser Klassenpadlet täglich Fotos von diesen ein. Mittlerweile finden wir neben Sunny, Lion und May Rocket, einen Goldhamster - Hailey, eine Katze - Oskar, ein richtig großer Wels und viele weitere Haustiere. Dennoch ersetzen Fotos meiner drei Englischen Springer Spaniel nicht die Anwesenheit der drei im Klassenzimmer.


Happy Birthday, liebe May!!!
Unsere Kleine wird heute, am 14. März schon 6 Jahre alt. Wo ist nur die Zeit geblieben? Wir wünschen ihr ganz viel Gesundheit, weitere zahlreiche Flausen im Kopf und weiterhin ein vollkommen unbeschwertes und lustiges Wesen.






Endlich, wieder Schule!
Sunny hat sich so gefreut, dass sie endlich wieder mit in die Schule durfte. Zu Hause sprang sie schon an mir hoch, als es hieß: "Sunny, gehen wir in die Schule?" In der Schule begrüßte sie jeden im Lehrerzimmer so freudig, wie noch nie. Dann endlich unter Kindern, war Sunny hoch motiviert und souverän, wie immer. Alles richtig gemacht! Auch die Kinder freuten sich sehr, endlich wieder Sunny bei sich haben zu können.



Man wächst mit seinen Möglichkeiten - oder Corona macht es möglich
Dank der technischen Möglichkeiten erhalten die Peanuts jeden Morgen einen "Guten Morgen - Gruß" von meinen Springern. Diesen stelle ich in unser Klassenpadlet und das eine oder andere Peanutskind antwortet auch schon darauf.
Mittlerweile haben wir über das Padlet doch schon eine gute Kommunikationsplattform geschaffen. So können wir in der Zeit des Distanzlernens uns alle "bei Laune halten".


Auf der Suche nach Kindern
Sunny, Lion und ich besuchen die Kinder in der Notbetreung. Sie haben es sich so gewünscht, dass ich alle drei Hunde mitbringe. Wie haben sich meine drei Springer gefreut, sich wieder unter Kinder mischen zu dürfen. Auch May, die ja gar nicht mit in die Schule geht, war gleich zwischen den Kindern verschwunden, forderte Streicheleinheiten ein und tat so, als wäre sie schon immer mit dabei gewesen.
Hoffentlich geht der ganze Irrsinn bald zu Ende!!!









Endlich ist der Winter da!
Die drei Springer lieben den herrlichen Winter und toben und toben und toben, .... im Schnee.
Genießt das herrliche Wetter!


Schon wieder Distanzunterricht
Das Klassenzimmer ist schon wieder leer. Keine Peanuts weit und breit. Aus diesem Grund gibt es für die Kinder wöchentliche Videokonferenzen, ... aber nicht nur, damit die Kinder die Springer sehen.















Herzlichen Glückwunsch, lieber Lion!
Unserem Lion und seinen Geschwistern wünschen wir alles Gute und Liebe zum Geburtstag. Mögen sie so lustig und gesund bleiben, wie bisher und ihre Menschen mit ihren verrückten Einfällen weiterhin immer wieder aufs Neue zum Schmunzeln bringen.




















Zurück zum Seiteninhalt